Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

  • Marc Torrejón im Zweikampf mit
  • mek_20sep14_006
  • mek_06sep14_026

Letztes

Bild

Und auf einmal wurde es dunkel…

Julian Schuster im Duell mit Milan Gajic

Julian Schuster im Duell mit Milan Gajic

LÖRRACH (mek). “Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten” – Normalerweise, das Testspiel des SC Freiburg in der Länderspielpause gegen die Young Boys aus Bern im Lörracher Grüttparkstadion am Freitagabend war bereits nach 78 Minuten zu Ende. Die Partie musste zum Bedauern der 2200 Zuschauer aufgrund der kurz zuvor ausgefallenen Flutlichtanlage beim Spielstand von 2:1 abgebrochen werden. Dabei war fotografieren angesichts der Dämmerung und der ohnehin schwachen Beleuchtung nach dem Pausentee eine Herausforderung – ich sag nur ISO 12800 an der 5D Mark III für Belichtungszeiten von 1/500 bei Blende 2,8…

 

 

 

Bild

Hochzeit im Hohenloher Land

mek_20sep14_139

JAGSTHAUSEN (mek). Für eine tolle Hochzeit bin ich kürzlich in den Hohenlohekreis gefahren. Nach einem Fotoshooting in den Weinbergen – das trotz teils dunkler Wolken glücklicherweise trocken verlief – und einem Hochzeitsgottesdienst bei Bretzfeld, bei welchem leider ein absolutes Fotoverbot herrschte, ging es zur großen Feier per Autokorso zum schönen, aber abgelegenen Hofgut Halsberg bei Jagsthausen. Frischer Flammkuchen, Sekt und Hugo am kleinen See mit einem fotogenen Steg – was für eine Location für den Apéro. Doch auch das Ambiente der Feier in der alten Tenne war wirklich klasse. Hier kommen ein paar Impressionen.

Bild

Hochzeit im Münstertal

mek_06sep14_088

MÜNSTERTAL (mek). An ihrem schönsten Tag durfte ich ein Brautpaar kürzlich im beschaulichen Münstertal im Südschwarzwald begleiten. Vor dem Gottesdienst im Benediktinerkloster St. Trudpert sind beim gut einstündigen Paarshooting rund um die Klosteranlage unter anderem folgende Fotos entstanden.

Bild

Abendessen und Sonnenuntergang auf dem Belchen

Wanderung Belchen

SCHÖNAU (mek). Es wird langsam schon wieder Herbst und ich war diesen Sommer noch kein einziges Mal auf dem Gipfel des Belchens. Also höchste Zeit, um ein paar Abendstunden auf dem wohl schönsten Aussichtsberg im Südschwarzwald zu verbringen. Mit reichlich Proviant für ein leckeres Abendessen ging es kürzlich auf den Gipfel.

Wanderung Belchen

Wanderung Belchen

Nur mit der Sonne hatten wir nicht so viel Glück – als wir kurz vor dem Sonnenuntergang den Gipfel erreichten, zogen vom Münstertal recht schnell dichte Nebelschwaden herauf und sorgten für eine feuchte und kühle Stimmung, die eher an November als September erinnerte. Doch etwas später gab es dann doch nochmal einen rot-orangen Abendhimmel mit Blick ins Rheintal.

Wanderung Belchen Wanderung Belchen Wanderung Belchen Wanderung Belchen  Wanderung Belchen Wanderung Belchen

%d Bloggern gefällt das: