Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

2. Bundesliga am 2. Advent

FREIBURG (mek). Ich durfte den zweiten Advent heute durchweg in der 2. Bundesliga verbringen.

Zunächst stand das Fußballspiel SC Freiburg – RW Oberhausen (2:1) auf dem Plan, danach ging es noch zum Eishockey: EHC Freiburg –  Tölzer Löwen (2:7).

Beim Fußball gab es ausnahmsweise überwiegend Einlaufmädchen, die sichtlich ihren Spass hatten:

b1

Spass hatte auch Thomas Schlieter (links) nach seinem Treffer zum 0:1:

b2

Doch der SC Freiburg kämpfte:

b1a

und kämpfte

b1b

und durfte am Ende dafür doppelt jubeln. Julian Schuster schreit die Freude nach seinem Treffer zum 1:1 hinaus:

b2a

die  Gäste enttäuschten dagegen in der 2. HZ:

b3

während die Hausherren ausgelassen feierten

b4

Beim anschließenden Eishockeyspiel war nicht nur die Beleuchtung sehr schwach: (ISO 3200; Blende 2,8;  1/640s)

b8

gleich sieben Mal landete der Puck im Freiburger Tor:

b6

irgendwann war das andere Tor eifersüchtig und riss sich los:

b7

außer ein paar Eisspritzern zeigten die Freiburger Wölfe insgesamt zu wenig:

b5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s