Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

ISO 12800 und immer noch zu dunkel…

RHEINFELDEN (mek). Gestern Abend fand im Europa-Stadion in Rheinfelden anlässlich des 100-jährigen Geburtstags des örtlichen Fußballvereins ein Freundschaftsspiel zwischen dem SC Freiburg und dem FC Basel statt. Dass das Spiel am Abend unter Flutlicht austragen wurde, sorgte bei den Fotografen allerdings für Kopfschütteln. Meine Canon EOS 1D Mark II habe ich ganz schnell wieder in den Koffer gepackt und selbst die 5 D Mark II stieß bei dem „Kerzenlicht“ an ihre Grenzen. Nicht nur dass der Platz sehr ungleichmäßig ausgeleuchtet war, auch ISO 12800 und Werte von 1/500 s bei Blende 2,8 sorgten je nach Position auf dem Spielfeld für um rund eine Blende unterbelichtete Fotos… Von der Trainerbank fange ich lieber erst gar nicht an.

Aus sportlicher Sicht hat der Bundesligist mit 3:2  gewonnen, ein „Fotograf“ sorgte kurz vor Schluss für große Belustigung bei den rund 2000 Zuschauern und für Kopfschütteln bei Schiedsrichter, Spielern und Fotografen als er aktiv ins Spiel eingriff.  Der Ball befand sich noch im Spiel und rollte parallel zur Grundlinie, als der „Fotograf“ plötzlich einen Schritt nach vorne machte und den Ball einem Basler Verteidiger zu spielte.

Hier ein paar „rauschige“ Impressionen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s