Rheinfelder Radrennen – Sonnenschein und Gopro-Onboard-Kamera

RHEINFELDEN (mek). Gestern Abend fand in Rheinfelden das 56. Radkriterium durch die Innenstadt statt. Bei bestem Wetter habe ich ein bißchen mit der Gopro Hero 2 herum gespielt und zum Glück zwei Freiwillige gefunden, welche die Kamera jeweils in ihrem Rennen „mitgenommen“ haben. Befestigt war sie an der Sattelstützte – leider war der zweite Fahrer auch der Sieger des Hauptrennens, weshalb ich lediglich Fotos vom Zweitplatzierten bekommen habe… Aber als erstes Fazit lässt sich sagen, dass die Bildqualität wirklich sehr gut ist, wenn man nah genug dran ist und genügend Licht zur Verfügung steht. Natürlich war ich aber auch rund um die Strecke mit den normalen Kameras, Objektiven und Blitzen im Einsatz. Hier mal eine Auswahl.

4 Kommentare zu „Rheinfelder Radrennen – Sonnenschein und Gopro-Onboard-Kamera

  1. Hat sich die GoPro doch schon gelohnt – top Idee & Ergebnisse 🙂 War die Kamera bei dem Radler die Alternative zu Zusatzgewichten für die 6,8 kg, oder wie hast du ihn überzeugt?

  2. da gab es keine probleme – der kurs war doch total flach. aber wenn ich ihnen die dslr mit nem magicarm drangeschraubt hätte, hätten sie wahrscheinlich protestiert 😉

  3. Da sieht man’s mal, die wirklich Guten scheißen sich nix. Bei Hinz und Kunz wär das Geschrei wegen Gewicht und Aerodynamik groß gewesen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: