Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “badminton

Kurztrip zu den Swiss Open

BASEL (mek). Gestern hatte ich zwischen Lokal- und Kulturterminen einen 60-minütigen Kurzeinsatz bei den Badminton Swiss Open in Basel.

Viel Zeit zum „Einschießen“ blieb nicht, aber  ein paar brauchbare Ergebnisse von den beiden zu fotografierenden Teilnehmerinnen sind trotzdem herausgekommen.

Nicole Grether - die seit kurzem für Kanada spielt

Nicole Grether - die seit kurzem für Kanada spielt

Nicole Grether

Nicole Grether

Nicole Grether

Nicole Grether

Karin Schnaase

Karin Schnaase

Karin Schnaase

Karin Schnaase


Wochenendrückblick

LÖRRACH (mek). Kleine Fotoauswahl von diesem Wochenende. Zwei Fußballspiele in der Landesliga, Tischtennis Regionalliga, Handball Südbadenliga und Badminton Ba-Wü-Liga.


WOCHENRÜCKBLICK

LÖRRACH (mek). Hier war es ja schon längere Zeit ziemlich ruhig, aber das lag nicht daran dass ich zu faul war, sondern einfach zu viele Termine hatte. Aber jetzt habe ich endlich einen Moment Zeit gefunden, um hier eine kleine Auswahl meiner Arbeiten der vergangenen Wochen zu zeigen.


Asiatische Badminton-Übermacht

131Gelbe Trikots aus China dominieren auf den Plätzen bei den Swiss Open.

BASEL (mek). Bei den Badminton Swiss Open, einem Turnier der International Super Series, dominieren die Asiaten. Nach der Qualifikation und der ersten Runde sind gerade einmal noch 2 Deutsche im Starterfeld zu finden. Eine davon ist Xu Huaiwen – eine eingebürgerte Chinesin – welche heute ausgerechnet auf die zweite Deutsche – Juliane Schenk – trifft.

122

Die Siegerin von 2006: Xu Huaiwen aus Saarbrücken

141Die zweite Deutsche in Runde 2: Juliane Schenk

112Auffällig zwischen den Asiaten: Kati Tolmoff (Estland) – ausgeschieden

92Genauso wie Marc Zwiebler

16Auch die deutschel Lokalmatadorin Nicole Grehter (rechts) musste nach der ersten Runde mit ihrer Partnerin Charmaine Reid (CAN) die Taschen packen

43

In der Qualifikation jubelte die Schopfheimerin noch

18

Doch nach einer Verletzung in der 2. Runde der Qualifkation, übernahm Charmaine Reid die meiste Arbeit im Doppel

17Die Kanadierin in Aktion

15

Nicole Grehter gab trotzdem alles

83Dennoch standen deutsche Autogramme, wie hier von der ausgeschiedenen Claudia Vogelgsang, hoch im Kurs bei den Fans