Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “biwak

Bild

Abendessen und Sonnenuntergang auf dem Belchen

Wanderung Belchen

SCHÖNAU (mek). Es wird langsam schon wieder Herbst und ich war diesen Sommer noch kein einziges Mal auf dem Gipfel des Belchens. Also höchste Zeit, um ein paar Abendstunden auf dem wohl schönsten Aussichtsberg im Südschwarzwald zu verbringen. Mit reichlich Proviant für ein leckeres Abendessen ging es kürzlich auf den Gipfel.

Wanderung Belchen

Wanderung Belchen

Nur mit der Sonne hatten wir nicht so viel Glück – als wir kurz vor dem Sonnenuntergang den Gipfel erreichten, zogen vom Münstertal recht schnell dichte Nebelschwaden herauf und sorgten für eine feuchte und kühle Stimmung, die eher an November als September erinnerte. Doch etwas später gab es dann doch nochmal einen rot-orangen Abendhimmel mit Blick ins Rheintal.

Wanderung Belchen Wanderung Belchen Wanderung Belchen Wanderung Belchen  Wanderung Belchen Wanderung Belchen


Bild

Eine Nacht auf dem Belchen

Das ist der Mond - nicht die Sonne

Das ist der Mond – nicht die Sonne

KLEINES WIESENTAL (mek). Lange haben wir es uns vorgenommen, nun hat es endlich geklappt: eine Nacht auf dem Gipfel des Belchens verbringen. Vom Sonnenuntergang, über den Mondaufgang – inklusive Sternschnuppen – bis zum Sonnenaufgang. Gestern Abend haben wir das hochsommerlich schwitzende Flachland (35 Grad um 18.30 Uhr) gegen die kühle Luft des Schwarzwaldgipfels getauscht und sind in der Abenddämmerung vom „Hau“ (bei Neuenweg) mit Isomatte, Schlafsack, Stativ und Kamera zum Belchengipfel gewandert.

Das Schlaflager am Belchengipfel

Das Schlaflager am Belchengipfel

Anfangs waren wir alleine am Gipfelkreuz, im Laufe des Abends und der Nacht gesellten sich jedoch noch einige andere Übernachtungsgäste auf dem Gipfelplateau hinzu. Der Mond zeigte sich dabei als roter Feuerball, der sich zwischenzeitlich von der Form her in ein Ei verwandelte. Dazu gab es noch einige Sternschnuppen und natürlich jede Menge Sterne.

Der Ausblick belohnt für den Aufstieg

Der Ausblick belohnt für den Aufstieg

Bevor wir heute morgen dann wieder den Abstieg über den Westweg (Richtung Haldenhof) in Angriff nahmen, beobachteten wir, wie der nächste rote Feuerball – dieses Mal die Sonne – neben dem Feldberggipfel aufging.