Schiibefüür Lörrach

LÖRRACH (mek).  „Das Scheibenschlagen ist ein Brauch in Mitteleuropa, bei dem glühende Holzscheiben mit Hilfe von Stecken von Berghängen ins Tal geschleudert werden. Der Brauch wird am ersten Fastensamstag oder -sonntag abgehalten. Eine Ausnahme bildet Bernau im Schwarzwald, wo bis zu acht Scheibenfeuer die ganze Fasnachtswoche (außer Aschermittwoch) brennen“ so beschreibt Wikipedia das „Schiibefüür“, wie„Schiibefüür Lörrach“ weiterlesen

Falscher Alarm am Lörracher Rathaus

LÖRRACH (mek). Blaulicht, Sirenenlärm und jede Menge Feuerwehrleute. Am Lörracher Rathaus fand heute Abend eine Großübung aller vier Lörracher Löschzüge statt.  Das Szenario sah einen Brand in einem der oberen Stockwerke vor und mehrere „Verletzte“ – von der Jugenfeuerwehr gespielt – mussten gerettet werden. Hier ein paar Impressionen:

Hochzeit zwischen Blaulicht und Natur

LÖRRACH (mek). Auf für mich eher seltenes Foto-Terrain habe ich mich am vergangenen Wochenende begeben und ein Hochzeitspaar an einem etwas außergewöhnlichen Ort fotografiert. Da der Bräutigam in der örtlichen Feuerwehr aktiv ist, hat er sich neben den klassischen Paarfotos auch ein paar Bilder mit Drehleiter und rund ums Feuerwehrhaus gewünscht. Hier ein kleiner Überblick.„Hochzeit zwischen Blaulicht und Natur“ weiterlesen