Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “fuflball

Bild

FC Basel gewinnt im Schneetreiben

Marco Streller jubelt über das 2:0

Marco Streller jubelt über das 2:0

BASEL (mek). Der FC Basel hat gestern sein Hinspiel in der Europa League mit 2:0 gegen den ukrainischen Vertreter Dnjepr Dnjepropetrowsk gewonnen. Angesichts der späten Anstosszeit, des unattraktiven Gegners, Live-Übertragung im TV, der Basler Fasnacht und des Winterwetters fanden nur 8314 Zuschauer den Weg ins „Joggeli“ (St. Jakobspark). Und die sahen spätestens ab der zweiten Halbzeit nur noch die Hälfte des Spielgeschehens – aus ein paar leichten Flocken zu Beginn des Spiels entwickelte sich eine dichte Schneewand mit dicken Flocken. Für uns Fotografen bedeutete das zwar nette Möglichkeiten für Features und ungewöhnliche Fotos, doch was auf der gegenüberliegenden Seite des Spielfelds passierte, ließ sich nicht mehr fotografieren und auch der Autofokus hatte so seine Probleme mit dem richtigen Ziel. Der Rasen wechselte nach und nach seine Farbe von grün zu weiss, deshalb musste das Spiel mehrfach unterbrochen werden, damit die Linien wieder frei geräumt werden können.
Hier kommt eine Fotoauswahl

Werbeanzeigen

Bild

Test: FC Basel vs. FC Bayern München

BASEL (mek).  Der FC Basel war beim Testspiel gegen den FC Bayern München vor 30000 Zuschauern im St. Jakob-Park heute chancenlos und verlor mit 0:3.Hier kommen einige Fotos rund ums Freundschaftsspiel, bei dem sich beide Teams bei Zweikämpfen und Körperkontakt zurückhielten. Dafür wurde Rückkehrer Xherdan Shaqiri freudig begrüßt.


FC Basel: Jubel und Tränen

BASEL (mek). Der FC Basel hat am Mittwochabend zum dritten Mal in Folge die Schweizer Meisterschaft gewonnen. Große Spannung herrschte beim letzten Heimspiel der Saison gegen die Young Boys Bern aber nicht mehr. Denn der Titelgewinn war schon seit Wochen in trockenen Tüchern und auch im Pokal setzten sich die Basler, die durch den Rauswurf vom Manchester United und einem 1:0-Heimsieg gegen Bayern München in der Champions League in dieser Saison für Furore sorgten, durch. Viel emotionaler war für viele Basler Spieler die große Abschiedszeremonie vor dem Spiel: Mit Scott Chipperfield, Benjamin Huggel, Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka beendeten zwei langjährige Leistungsträger ihre Karriere und zwei junge Talente wandern in Richtung Bundesliga (Bayern und Gladbach) ab. Die Meisterfeier nach der 1:2-Niederlage (die niemanden interessierte…) wurde hingegen eher zum gemütlichen Familienfest, mit Spielernachwuchs, Ehrenrunde und „Pokale teilen“ mit den Fans.