Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “Fußball

Bild

Und auf einmal wurde es dunkel…

Julian Schuster im Duell mit Milan Gajic

Julian Schuster im Duell mit Milan Gajic

LÖRRACH (mek). „Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten“ – Normalerweise, das Testspiel des SC Freiburg in der Länderspielpause gegen die Young Boys aus Bern im Lörracher Grüttparkstadion am Freitagabend war bereits nach 78 Minuten zu Ende. Die Partie musste zum Bedauern der 2200 Zuschauer aufgrund der kurz zuvor ausgefallenen Flutlichtanlage beim Spielstand von 2:1 abgebrochen werden. Dabei war fotografieren angesichts der Dämmerung und der ohnehin schwachen Beleuchtung nach dem Pausentee eine Herausforderung – ich sag nur ISO 12800 an der 5D Mark III für Belichtungszeiten von 1/500 bei Blende 2,8…

 

 

 


Bild

U18-Länderspiel Deuschland vs. Schweiz im Grüttstadion

Die jungen Fans übten schon mal für die WM.

Die jungen Fans übten schon mal für die WM.

LÖRRACH (mek). 50 Jahre nachdem Franz Beckenbauer ausgerechnet in Lörrach zum ersten Mal ein (Jugend-)Nationaltrikot angezogen hat und gleich beide Tore zum 2:1 Sieg gegen die Schweiz erzielte, fand heute Abend im Lörracher Grüttstadion wieder ein Länderspiel statt. Die deutschen U18-Junioren spielten gegen die Schweiz und verloren vor 4250 Zuschauern mit 0:1, obwohl sich vor allem in der ersten Halbzeit mehrere hochkarätige Chancen boten. Hier einige Impressionen rund ums Spiel.

 


Bild

FC Basel gewinnt auch ohne Fans

BASEL (mek). Erfolgreiches Geisterspiel: Der FC Basel hat das Viertelfinal-Hinspiel der Europa League gegen den FC Valencia mit 3:0 auch ohne Zuschauer gewonnen. Die Kulisse war angesichts der gerade einmal 350 Zuschauer (Journalisten, Betreuer, VIP’s der UEFA, Balljungen, etc.) wirklich gespenstisch und vor allem äußerst ruhig. Wobei sich einige Hundert Basler Fans zum Barbecue und Public Viewing direkt außerhalb des Stadions trafen und von dort die Spieler – mit einigen Sekunden Verzögerung aufgrund der TV-Übertragung – lautstark unterstützen. Hier kommen ein paar Impressionen von innerhalb des Stadions.


Bild

Basel schlägt Chelsea zum zweiten Mal

Mohamed Salah dreht zum Jubeln ab, Petr Cech ist geschlagen

Mohamed Salah dreht zum Jubeln ab, Petr Cech ist geschlagen

BASEL (mek). Der FC Basel hat den FC Chelsea am Dienstagabend (verdient) mit 1:0 im Basler St. Jakobspark geschlagen und damit in dieser Champions League Saison bereits zum zweiten Mal gegen die Engländer gewonnen. Das späte Tor zum 1:0 (87.) erzielte Mohamed Salah mit einem tollen Solo. Hier kommen ein paar Impressionen rund ums Spiel.


Bild

Champions League – Schalke gewinnt in Basel

Fussball - Champions League 13/14 - FC Basel vs. FC Schalke 04

Schwer zu stoppen: Kevin-Prince Boateng und der FC Schalke 04

BASEL (mek). Der FC Basel hat sein erstes Heimspiel in der Gruppenphase der Champions League mit 0:1 gegen Schalke 04 verloren. Julian Draxler erzielte nach der Pause den Siegtreffer für die Gäste im Joggeli. Kurz nach dem Anpfiff hatten zuvor Greenpeace-Aktivisten mit einer nicht genehmigten Protestaktion gegen den Schalke-Trikotsponsor Gazprom für eine Spielunterbrechung gesorgt. Sie enthüllten vom Tribünendach ein großes Plakat und seilten sich vor den Augen der Fans ab. Außerdem gab es im Vorfeld einen massiven Polizeieinsatz (inklusive Gummischrott) vor dem Stadion, weil die Schalker Fans von der Innenstadt zum Stadion zogen – anschließend entzündeten sie im Gästeblock ein massives Pyro-Feuer.

Mehr Fotos gibt es HIER


FC Basel verliert gegen Chelsea

European League 12/13 Halbfinale - FC Basel 1893 vs. FC Chelsea London

BASEL (mek). Erst das 4:0 der Bayern, dann das 4:1 des BVB und nun gestern… nein leider nicht das 4:2 des FC Basel gegen Chelsea im Halbfinal-Hinspiel der Europa League. Im definitiv letzten internationalen Heimspiel in dieser Saison unterlag der FCB mit 1:2 durch ein spätes Gegentor in der Nachspielzeit gegen den Champions League Sieger von 2012. Nun wird es kommende Woche unglaublich schwer, sich den Traum vom Europa League-Finale zu erfüllen. Hier kommt eine kleine Auswahl des Abends.


Wahnsinn – FC Basel steht im Halbfinale

European League 12/13 - FC Basel 1893 vs. Tottenham Hotspur FC

BASEL (mek). Der FC Basel steht im Halbfinale der Europa League und trifft dort auf Chelsea. Der Schweizer Meister hat sich gestern Abend im Viertelfinal-Rückspiel gegen Tottenham Hotspur FC im Elfmeterschießen dank sicherer Schützen und Torwart Yann Sommer – der den ersten Schuss gleich parierte – durchgesetzt. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es trotz Überzahl der Basler wie im Hinspiel 2:2 gestanden. Hier ein paar Fotos des nassen Abends – 120 Minuten Dauerregen: nicht sehr schön für Fotograf und Material…


Bild

FC Basel vs. Zenit St. Petersburg

Alex Frei verwandelt in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter zum 2:0

Alex Frei verwandelt in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter zum 2:0

BASEL (mek). Lieber spät als nie – dank zwei späten Toren hat sich  der FC Basel gestern Abend im Hinspiel des Achtelfinales der Europa League gegen Zenit St. Petersburg eine gute Ausgangslage für das Rückspiel kommenden Woche in Russland erarbeitet. Hier kommen ein paar Fotos…


FC Basel vs. CFR Cluj

Marco Streller erzielt das Tor zum 1:0 per Seitfallzieher gegen Mario Felgueiras und Ionut Rada

Marco Streller erzielt das Tor zum 1:0 per Seitfallzieher gegen Mario Felgueiras und Ionut Rada

BASEL (mek). Das war wohl nichts. Der FC Basel scheint an der letzten Hürde vor der Gruppenphase der Champions League zu scheitern. Im Hinspiel verlor der Schweizer Meister trotz 1:0-Führung und mehreren klaren Torchancen am Ende gegen den rumänischen Vertreter CFR Cluj mit 1:2 und muss nun im Rückspiel auswärts mindestens 2:0 gewinnen. Hier eine kleine Fotoauswahl. Da alle Tore auf der Gegenseite fielen, gibt es leider nur den „Foto-Gegenschüsse“ zu den Treffern.


Der FC Basel schafft die Sensation

Alex Frei jubelt über das Tor zum 2:0

Alex Frei jubelt über das Tor zum 2:0

BASEL (mek). Der FC Basel hat gestern Abend im letzten Gruppenspiel der Champions League die Überraschung geschafft und durch einen 2:1-Sieg gegen Manchester United (Hinspiel 3:3) das Achtelfinale erreicht. Der englische Vorjahresfinalist ist hingegen ausgeschieden. Hier kommen ein paar Impressionen rund ums Spiel im Basler St. Jakobpark.


Gleich zwei Mal preisgekrönt

RUST (mek). Gleich zwei meiner Fotos haben es in diesem Jahr aufs Podium beim VDS-Regionalsportpreis 2010/2011 geschafft. Der Preis wird jedes Jahr vom Sportjournalistenverein Baden-Pfalz in Kooperation mit dem Sportbund Pfalz, dem Badischen Sportbund Karlsruhe und dem Badischen Sportbund Freiburg ausgerichtet.

Mit dem Titel „Unter Beobachtung“ wurde das Foto einer jungen Faustballerin der badischen Auswahlmannschaft in Aktion von der Jury auf Platz eins gewählt.

Das Siegerfoto "Unter Beobachtung"

Das Siegerfoto "Unter Beobachtung"

Der „Herr der Lüfte“ – ein ungewöhnlicher Fünfkampf um den Ball in der Kreisliga erreichte außerdem den dritten Rang.

"Herr der Lüfte"

"Herr der Lüfte"


Endlich mal wieder Bundesliga

Das einzig brauchbare Foto von der Hintertorkamera: Ciceros Kopfball in der 90. Minute trifft nur den Pfosten - Baumann und Friedrich schauen zu

FREIBURG (mek). Nach monatelanger Abstinenz durfte ich heute endlich mal wieder zum Bundesliga-Fußball. Der SC Freiburg empfing den VfL Wolfsburg und gewann nach einer spannenden Schlußphase mit 2:1 gegen die abstiegsbedrohten Gäste.

Hier ein paar Impressionen.

Patrick Helmes erzielt das Tor zum 0:1 gegen Torwart Oliver Baumann.

Patrick Helmes erzielt das Tor zum 0:1 gegen Torwart Oliver Baumann.

Patrick Helmes jubelt über sein Tor zum 0:1.

Patrick Helmes jubelt über sein Tor zum 0:1.

Stefan Reisinger erzielt das Tor zum 1:1 gegen Sascha Riether und Makoto Hasebe.

Stefan Reisinger erzielt das Tor zum 1:1 gegen Sascha Riether und Makoto Hasebe...

...und jubelt - leider in die falsche Richtung

...und dreht zum Jubelsprung ab - leider in die falsche Richtung

Patrick Helmes im Zweikampf mit Felix Bastians

Patrick Helmes im Zweikampf mit Felix Bastians

Kopfballduell zwischen Cicero und Mensur Mujdza.

Kopfballduell zwischen Cicero und Mensur Mujdza.

apiss Demba Cisse erzielt das Tor zum 2:1 gegen Peter Pekarik und Torwart Marwin Hitz.

Papiss Demba Cisse erzielt das Tor zum 2:1 gegen Peter Pekarik und Torwart Marwin Hitz.

Topscorer Papiss Demba Cisse

Topscorer Papiss Demba Cisse

Kopfballduell zwischen Dieudonne Mbokani und Heiko Butscher.

Kopfballduell zwischen Dieudonne Mbokani und Heiko Butscher.

Diego kann es nicht fassen

Diego kann es nicht fassen

Pilates oder Paartanz? Heiko Butscher gegen Ja-Cheol Koo

Pilates oder Paartanz? Heiko Butscher gegen Ja-Cheol Koo

Das einzig brauchbare Foto von der Hintertorkamera: Ciceros Kopfball in der 90. Minute trifft nur den Pfosten - Baumann und Friedrich schauen zu

Das einzig brauchbare Foto von der Hintertorkamera: Ciceros Kopfball in der 90. Minute trifft nur den Pfosten - Baumann und Friedrich schauen zu

Schlußpfiff: Robin Dutt ballt die Faust.

Schlußpfiff: Robin Dutt ballt die Faust.

Pierre Littbarski bekommt die Krise

Pierre Littbarski bekommt die Krise


FC Basel vs. Spartak Moskau

Moskauer Jubel nach dem Last-Minute-Sieg

BASEL (mek). Der FC Basel hat es gestern im heimischen St. Jakobpark verpasst,  sich für das Rückspiel im 1/16-Finale der Europa League gegen Spartak Moskau, eine gute Ausgangssituation zu erarbeiten. Die Basler verloren nach Toren von Alex Frei und Marco Streller in der ersten Halbzeit am Ende dennoch mit 2:3 Toren.

Für mich war es das erste Fußballspiel seit langem und ich habe mir natürlich prompt die falsche Seite ausgesucht – „definitely the wrong side…“, meinte auch der Reuters-Kollege neben mir, nachdem der Ball zum fünften Mal auf der anderen Seite des Feldes im Netz lag. Kurz darauf durfte er dann seine unbenutzte Hintertorkamera auf unserer Seite wieder abbauen.

Ein paar Fotos gab es trotzdem:

Franco Costanzo gibt alles

Franco Costanzo gibt alles

Alexander Frei im Kopfballduell mit Rafael De Sousa Pereira

Alexander Frei im Kopfballduell mit Rafael De Sousa Pereira

Die Nachwuchsfotografen des FC Basel

Die Nachwuchsfotografen des FC Basel

Marco Streller erzielt das Tor zum 2:0 gegen Andriy Dykan

Marco Streller erzielt das Tor zum 2:0 gegen Andriy Dykan...

Da war die Welt noch in Ordnung: Marco Streller jubelt über sein Tor zum 2:0

und dreht ab zum Torjubel

Xherdan Shaqiri wird unsanft von Alex von den Beinen geholt - kurz darauf flog Shaqiri nach einer Tätlichkeit vom Platz

Xherdan Shaqiri wird unsanft von Alex von den Beinen geholt - kurz darauf flog Shaqiri nach einer Tätlichkeit vom Platz

Russischer Torjubel nach dem Ausgleich zum 2:2 - rechts ärgert sich Markus Steinhöfer

Russischer Torjubel nach dem Ausgleich zum 2:2 - rechts ärgert sich Markus Steinhöfer

Die "Fans" von Spartak werfen nach dem Ausgleichstreffer einen Leuchtkörper aufs Spielfeld

Die "Fans" von Spartak werfen nach dem Ausgleichstreffer einen Leuchtkörper aufs Spielfeld

Moskauer Jubel nach dem Last-Minute-Sieg

Moskauer Jubel nach dem Last-Minute-Sieg


Wochenendrückblick

LÖRRACH (mek). Kleine Fotoauswahl von diesem Wochenende. Zwei Fußballspiele in der Landesliga, Tischtennis Regionalliga, Handball Südbadenliga und Badminton Ba-Wü-Liga.


Cisse und Reisinger schießen Freiburg zum Sieg

FREIBURG (mek).  Der SC Freiburg hat am Samstag mit 2:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen. Nach der frühen Führung für Kaiserslautern, glich erst Papiss Demba Cisse aus, bevor der eingewechselte Stefan Reisinger nicht einmal vier Minuten nach seiner Einwechslung den Siegtreffer erzielte. Cisse liegt dadurch jetzt mit acht Treffern alleine an der Spitze der Torschützenliste. „Die Freiburger Lebensversicherung“, wie die Sportschau Cisse schon betitelte, hat damit so viele Tore geschossen wie der ganze FC Bayern München zusammen!

Heute gibt es mal wieder eine größere Bildergalerie. Tore, Emotionen und zwei Festnahmen nach einem Tumult auf der Gegengerade.


Wochenendrückblick: Jubiläumsfeierlichkeiten und Regionalsport

LÖRRACH (mek). Abwechslungsreiches und großes Programm an diesem Wochenende:  Kunstausstellung und Tag der Offenen Tür in unseren Verlagsräumen (anlässlich des 125-jährigen Zeitungsjubiläums) und der übliche Regionalsport: Verbandsliga-Fußball bei „Funzel-Flutlicht“, Regionalliga-Auftakt im Turnen, Faustball-Europacup der U14/U18, und Heimspiele in der Oberliga für unsere örtlichen Tischtennis- und Basketball-Vertreter.

Hier eine kleine Auswahl:


Bundesliga im September

FREIBURG (mek). Hier kommt noch ein leicht verspäteter Fotorückblick vom Sieg des SC Freiburg im Ba-Wü-Derby gegen den VfB Stuttgart und von der Niederlage gegen den FC Schalke 04.


WOCHENRÜCKBLICK: Fußball, Grasbahn und Tauziehen

FREIBURG/LÖRRACH (mek). Kleine Fotoauswahl meines Wochenend-Programms: Bundesliga-Auftakt in Freiburg (1:3 gegen St. Pauli), Grasbahnrennen in Hertingen, Tauzieh-Bundesligafinale in Schönau und Bezirksliga-Fußball.


CL Play-Offs: FC Basel vs. FC Sheriff und 7D-Test

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

BASEL (mek). Mit 1:0 hat der FC Basel gestern Abend das Champions Leauge Play-Off Hinspiel gegen den FC Sheriff Tiraspol gewonnen. Während Basel einen Elfmeter verschoss, Glück bei einem moldawischen Lattentreffer hatte und der Himmel meinte es hätte in den vergangenen Tagen nicht schon genug geregnet, habe ich zum ersten Mal die Canon EOS 7 D eingesetzt. Erstes Fazit: Liegt eigentlich ganz gut in der Hand, aber ohne Batteriegriff ist sie mir trotzdem zu klein. Was die ISO angeht hat die 7 D gegen die 5 D Mark II natürlich keine Chance. Ich habe die 7 D während dem Spiel immer mit ISO 2500 oder 3200 verwendet, höher sollte man nicht unbedingt gehen. Das Rauschen der 5 D Mark II bei ISo 4000 ist deutlich geringer! Dafür schlägt sich der AF (der deutlich mehr Wählmöglichkeiten als die 5er bietet) sehr gut. Ich muss mich zwar erst noch an die neue Kamera gewöhnen und noch etwas an der Einstellung der AF-Details arbeiten, aber dier Ergebnisse waren schon sehr zufriedenstellend fürs erste Mal.

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4907262612

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Xherdan Shaqiri gegen Milos Adamovic.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

unbearbeitetes 7D-Bild bei ISO 3200; Blende 3,2; 1/800s

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

100%-Ausschnitt

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4907262142

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4906674093

Valentin Stocker erzielt das Tor zum 1:0 – leider war der Pfosten im Weg.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Atan Cagdas freut sich über das 1:0, Torschütze Valentin Stocker ist noch in Trance.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Basler Torjubel beim 1:0.

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4906674665

100%-Ausschnitt

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4906674157

Benjamin Huggel setzt sich mit einem gezielten Handschlag zum Hals zur Wehr.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Federico Almerares ist hypnotisiert

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Der Griff in die hintere Hosentasche von Terje Hauge bedeutet nichts Gutes für Aleksandr Erokhin.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

David Almerares wird von Torwart Vladislav Stoyanov regelwidrig von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß gegen Benjamin Huggel vereitelt der Torwart aber.


Testspiel: SC Freiburg vs. SV Weil am Rhein

WEIL AM RHEIN (mek). Der Bundesligist SC Freiburg hat gestern sein Testspiel gegen den Verbandsligisten SV Weil am Rhein bei strahlendem Sonnenschein und 35°C mit 3:0 gewonnen.

Ich durfte dabei ebenfalls in der Sonne braten, mir einen Sonnenbrand holen und mich vor allem auf Einzelportraits der Freiburger Neuzugänge konzentrieren. Nebenbei gab es auch noch ein paar Features für die örtliche Zeitung und (leider) auch die erneute Verletzung von Johannes Flum.

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4764055100/

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4763401281/

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4764039030/

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg

SV Weil am Rhein vs. SC Freiburg


WM-Testspiel Holland vs. Mexiko mit nackten Tatsachen

FREIBURG (mek). WM-Stimmung für einen Abend herrschte gestern in Freiburg. Die holländische Nationalmannschaft testete gegen Mexiko im badenova-Stadion und gewann dank zwei Toren von Robin van Persie mit 2:1. In der Fanwertung erreichten die Mexikaner aber mindestens ein Unentschieden. Ein Glücksschuss gelang mir dabei in der 74. Minute, als Javier Hernandez für die Mexikaner zum Anschluss traf. Während der Jubel der mexikanischen Spieler zu weit weg und aus meiner Position noch dazu verdeckt stattfand, jubelte das Publikum direkt hinter mir um so mehr. Ein weiblicher Fan jubelte ganz besonders und riss kurzerhand das Trikot in die Höhe – „Klick, klick, klick…“ Das Wetter hätte  übrigens die rote Karte verdient gehabt – so einen Wolkenbruch wie in der ersten Halbzeit habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Alles nass – ich musste erstmal mein Notebook ins Trockene tragen, weil auch der iCap-Regenschutz nicht mehr viel geholfen hat und es selbst unter das Tribünendach geregnet hat. Die Vodafone-UMTS-Karte hat deswegen kurzfristig gestreikt, nach dem Abtrocknen und einem Neustart ging sie aber wieder…


Wochenrückblick: Bahneröffnung, Regiofußball, Handball und Turnen

WEIL AM RHEIN (mek). Außer der Bundesligapartie des SC Freiburg gegen Wolfsburg (siehe vorigen Artikel) stand am Wochenende auch noch allerlei regionaler Sport auf dem Programm. Gau-Einzelmeisterschaften, Bahneröffnung der Leichtathleten, letzter Spieltag in der Handball-Südbadenliga, sowie Verbandsliga- und Landesliga-Fußball.

Hier eine kleine Zusammenstellung:


„Big Points“ für den SC Freiburg

FREIBURG (mek). Der SC Freiburg hat durch einen 1:0-Heimerfolg gegen den amtierenden deutschen Meister Vfl Wolfsburg einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Hier ein paar Impressionen rund ums Spiel:


Abstiegsfight mit Happyend

FREIBURG (mek).  Von einem „Abstiegsendspiel“ war im Vorfeld die Rede und das Duell des SC Freiburg gegen 1. FC Nürnberg hatte es wirklich in sich. Tore, Eigentore, Platzwunden, Trainer mit 180 Puls, enge Zweikämpfe, etc. Bei schönstem Frühlingswetter und beinahe 20°C  Sonnenschein, setzten sich die Freiburger am Ende verdient mit 2:1 durch und belegen jetzt den Relegationsplatz.

Hier kommen ein paar Impressionen vom Spiel.