Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “gewitter

Bild

Stimmenfestival: Maximo Park

Stimmen - Stimmenfestival 2013 - Maximo Park

„Pitsch, Patsch“ – der Marktplatz stand kurz vor Konzertbeginn teilweise unter Wasser.

LÖRRACH (mek). Ein heftiger Gewitterschauer vor Konzertbeginn, eine Kamera mit Wasserschaden, nur wenige Zuschauer und dennoch jede Menge gute Fotos – das ist die Bilanz des zweiten Marktplatzkonzerts beim Stimmenfestival in Lörrach. Nach „Young Rebel“ als Vorband rockte „Maximo Park“ die Bühne.

Stimmen - Stimmenfestival 2013 - Maximo Park

Paul Smith in Aktion

Leider reagierte mein kleines Wählrad neben dem Auslöser an der Canon EOS 5 D Mark II da schon nicht mehr, nachdem die Kamera etwas viel Wasser abbekommen hatte. Doch mit Hilfe der SET-Taste ließen sich ISO und Belichtungszeit glücklicherweise – wenn auch deutlich umständlicher – noch einstellen. Mittlerweile liegt sie auf dem Tisch zum Trocknen und funktioniert langsam wieder. Hier kommen ein paar Fotos von dem abwechslungsreichen Abend. Mehr gibt es HIER

Werbeanzeigen

Bild

Lörracher Stadtlauf abgebrochen

Stadtlauf Lörrach 2013

LÖRRACH (mek). Zum ersten Mal  in seiner 22-jährigen Geschichte musste der Lörracher Stadtlauf am Donnerstag aufgrund eines Gewittersturms  abgebrochen werden. Nur rund die Hälfte der fast 3000 Teilnehmer konnte ihren Lauf beenden. Zuerst kam der Wind, dann folgten Regen und Hagel. Nachdem die knapp 1000 Bambini noch bei Sonnenschein unter großem Applaus auf die Strecke gingen, zogen schon bei den Schülerläufen dunkle Gewitterwolken auf. Gegen 19.20 Uhr brachen die Veranstalter (Stadt Lörrach, AOK Hochrhein-Bodensee, Badenova und Sparkasse Lörrach-Rheinfelden) den Lauf ab, nachdem Absperrgitter wild umherflogen und die Läufer gefährdeten.

Hier kommt eine Auswahl meiner Fotos, mehr gibt es HIER


Sturmtief Andrea

ZELL IM WIESENTAL (mek). Der Sturm „Andrea“ hat uns heute ganz schön durchgewirbelt: Starker Regen, Sturmböen, Hochwasser, Graupelschauer, Gewitter mit Blitz und Donner und nachmittags um 16 Uhr war es schon dunkel wie in der Nacht…

Feature zum Sturm Andrea

Feature zum Sturm Andrea