Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “radrennen

Rheinfelder Radrennen – Sonnenschein und Gopro-Onboard-Kamera

RHEINFELDEN (mek). Gestern Abend fand in Rheinfelden das 56. Radkriterium durch die Innenstadt statt. Bei bestem Wetter habe ich ein bißchen mit der Gopro Hero 2 herum gespielt und zum Glück zwei Freiwillige gefunden, welche die Kamera jeweils in ihrem Rennen „mitgenommen“ haben. Befestigt war sie an der Sattelstützte – leider war der zweite Fahrer auch der Sieger des Hauptrennens, weshalb ich lediglich Fotos vom Zweitplatzierten bekommen habe… Aber als erstes Fazit lässt sich sagen, dass die Bildqualität wirklich sehr gut ist, wenn man nah genug dran ist und genügend Licht zur Verfügung steht. Natürlich war ich aber auch rund um die Strecke mit den normalen Kameras, Objektiven und Blitzen im Einsatz. Hier mal eine Auswahl.

Werbeanzeigen

Radrennen Rheinfelden 2011

RHEINFELDEN (mek). Kleiner Abstecher zum Radrennen in Rheinfelden… hatte nicht viel Equipment dabei und habe auch nicht das komplette Rennen fotografiert – darum gibt es hier nur ein paar Mitzieher (hauptsächlich der einheimischen Fahrer), Zielsprint und Co… Fotos mit Canon 7D, 70-200mm oder 16-35mm.

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011


Radsporttage in der Schweiz

BASEL/LIESTAL (mek). Viel Radsport gab es für mich in den letzten Tagen. Erst eine Reportage über eine Sitzpositionsanalyse bei der Renfahrerin Laura Dittmann und dann die Tour de Suisse, die ich auf der 8. Etappe auf ihrem Weg von Wetzikon nach Liestal fotografiert habe.


Kurzbesuch beim Triathlon

RHEINFELDEN (mek). Bei grauem, regnerischen Wetter durfte ich heute den Naturenergie-Triathlon in Rheinfelden fotografisch festhalten. Weil ich noch andere Termine hatte, blieb mir nur kurz Zeit für die Radstrecke und einen kurzen Besuch der Wechselzone und die Laufstrecke. Deswegen blieb nicht viel Zeit für Kreatives, doch da das Schwimmen aufgrund von Hochwasser statt im Rhein nur im Schwimmbad absolviert wurde und die Laufstrecke fast nur aus zwei langen Geraden mit Wendemarke bestand, also in beide Richtungen ohne Absperrung dazwischen gelaufen wurde, war das auch nicht so schlimm.