Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “remote

100-jähriges Jubiläum und Hintertorkamera-Tor

WEIL AM RHEIN (mek). Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläum des Fußball-Verbandsligisten SV Weil und dessen ersten Heimspiel im Jubiläumsjahr gegen den FC Rastatt 04 kam am Samstag nach längerer Pause mal wieder meine Hintertorkamera zum Einsatz.

Das Foto vom Tor zum 1:0 war auch prompt brauchbar und schmückt die heutige Zeitungsausgabe. Insgesamt ist die Trefferquote hinter dem Tor aber doch sehr gering. Vor allem wenn man kein Fischaugen-Objektiv verwendet, sondern sich auf eine Torhälfte beschränkt.

Als Kamera habe ich eine Canon EOS 1 D Mark II und ein 20mm 2,8 USM verwendet. Aus Auslöser dienten die Pocket Wizard Plus II und als Stativ das kleine Manfrotto-Tischstativ.

In der zweiten Halbzeit musste ich die Kameraposition notgedrungen erhöhen, weil sich direkt hinter dem Tor die Hochsprungmatte und deren „Garage“ mit flachem Dach befindet. Aber die Perspektive aus ca. einem Meter Höhe sieht fast noch besser aus.

Nach heftigen Schneeschauern am Morgen war der Schnee bis zum Nachmittag schon wieder weggetaut, aber ab der 75. Minute hüllte ein starker Schneeschauer das Spielfeld innerhalb von Minuten in ein schönes Weiß ein. Ich bin rechtzeitig auf die Tribüne geflüchtet, weil ich direkt im Anschluss noch in die Rollsporthalle musste und nicht total nass werden wollte. Für den Autofokus waren die Schneeflocken natürlich Gift…

Hier ist der Link zum Hauptartikel mit dem Hintertorkamera-Torfoto: http://www.svweil.de/images/Presseschau0910/wz20100308b.jpg

Werbeanzeigen

SPORTLERPORTRAIT BEI WIND UND WETTER

b2

LÖRRACH (mek). Im Vorfeld der Powerman-Weltmeisterschaft in Zofingen (Schweiz) am kommenden Sonntag, durfte ich heute den Duathleten Sebastian Retzlaff fotografieren.

Fast den ganzen Tag regnete es wie aus Eimern und ich habe mir große Sorgen gemacht, wie es möglich ist Rad & Radler trocken zu halten und dennoch ein paar Outdoorfotos in Aktion zu bekommen. Schließlich soll der gute Mann zwei Tage vor dem wichtigsten Wettkampf des Jahres ja nicht lange nass in der Kälte stehen.Doch pünktlich als wir vor Ort waren, riss die Wolkendecke für einen Moment auf und es gab einen schönen Mix aus Sonnenschein und dunklen Wolken. Also musste alles ganz schnell gehen. Das erste Foto ist um 17:10 Uhr entstanden, um 17:34 Uhr war schon wieder alles im Auto. Als ich die „On-Board“-Kamera (5D Mark II mit Fisheye) montiert hatte, war die Sonne jedoch schon wieder hinter dunklen Wolken verschwunden… ;-(

Technische Details, oberes Foto: Canon EOS 5D Mark II mit EF 16-35mm L USM @ 20mm bei ISO 200, 1/160s und Blende 14, Beleuchtung: Speedlite 580 EX auf Lampenstativ von vorne auf 1/2 Power, Sonne von hinten, ausgelöst mit Pocket Wizard Funkauslöser.

b1Sonne weg, Blitz von oben links, Einstellungen gleich, nur diesmal mit EF 70-200mm L USM @70mm.

b3Skeptischer Blick nach der Montage und vor dem Einstellen des MF: Canon EOS 5D Mark II an Manfrotto Magic Arm, Kameraschiene und Super Clamp mit Objektiv Tokina 10-17mm @ 15mm, ISO 400 1/60s, Blende 16, ausgelöst durch Pocket Wizard Funkauslöser

b5unterwegs  – Kamera doch noch auf Hochformat gedreht, damit nicht so viel vom Stativ zu sehen ist.

b4Zufriedene Gesichter: Konstruktion hat gehalten, Fotos im Kasten, Kamera einpacken, Regen im Anmarsch…


SONNE, SEKT und SONNENBRILLEN

v_mek_16jun09_148

FREIBURG (mek). Was machen vier Studenten wenn sie einen freien Nachmittag und schönes Wetter haben? Na? Richtig ein „Fun“-Fotoshooting. Hier sind ein paar Eindrücke davon. Ich war übrigens zum ersten Mal gleich mit drei Models unterwegs. Neben haufenweise Klamotten, Sonnenbrillen und Schuhen, gab es auch noch zwei Flaschen Sekt.

Zum Equipment: Canon EOS 1D  Mark II,  Objektive:  16-200mm und Tokina 10-17mm Fisheye, Speedlites 550EX, 580 EX sowie Metz Stabblitz mit Pocket Wizard Plus II.

v_mek_16jun09_015_bearb

v_mek_16jun09_008_bearb

v_mek_16jun09_036_bearb

v_mek_16jun09_027_bearb

mek_16jun09_069_vorschau

mek_16jun09_109_vorschau

v_mek_16jun09_107_bearb

v_mek_16jun09_087_bearb

v_mek_16jun09_091_bearb

v_mek_16jun09_154_bearb

mek_16jun09_156_vorschau

mek_16jun09_165_vorschau

v_mek_16jun09_174_bearb


Abwechslungsreiches Wochenende

mek_17mai09_272

BASEL/LÖRRACH/WEIL AM RHEIN (mek). Das vergangene Wochenende war für mich aus fotografischer Sicht sehr abwechslungsreich. Es war ausnahmsweise kein einziger Fußballtermin dabei, stattdessen ging es erst zur Medienkonferenz der Davidoff Swiss Indoors 2009 im Grand Casino Basel, danach zur S-Dressurprüfung, zum Regionalliga-Tennis (Herren 50), zum Blockwettkampf in der Schüler-Leichtathletik, dem 3-Länderlauf (Schweiz, Frankreich, Deutschland) und zu den Südbadischen Meisterschaften der Senioren im Sportkegeln.

Gläserdurcheinander bei der Medienkonferenz  (Fotohandy)DSC00056

Der doppelte Roger: Cheforganisator Roger Brennwald posiert vor dem aktuellen  Turnierposter mit Roger Federermek_15mai09_022

Das Dessert 😉DSC00057

Bei nasskaltem Wetter am Freitag war das Interesse am Dressursport  eher geringmek_15mai09_058

Geritten wurde aber trotzdemmek_15mai09_099

Beim Tennis am Samstag zeigte sich hingegen die Sonnemek_16mai09_037mek_16mai09_043mek_16mai09_046

und auch die Dressurreiter (und Pferde) verbeugten sich vor der Sonne bzw. den Richternmek_16mai09_113

Knoten im Bein?mek_16mai09_127

Da der Dreiländerlauf über die Dreiländerbrücke führte, hielt ich diese Stelle für die bessere Fotoposition an der Strecke als in der Nähe von Start und Ziel. Allerdings wollte ich ein gutes Übersichtsfoto und gleichzeitig auch die Führenden im Portrait. Blieb als nur eine Remote-Kamera am Rheinufer übrig. Der rote Kreis bin ich.mek_17mai09_005

Die Kamera am Ufermek_17mai09_270

Der erste Läufer auf der Brückemek_17mai09_282

Kleine Spielerei auf der Brücke – die ganze Brücke hat so stark vibriert dass verwacklungsfreie, dynamische Aufnahmen eigentlich unmöglich warenmek_17mai09_341

Leider war das Teilnehmerfeld schon sehr stark auseinandergezogen, bzw. es waren einfach weniger Läufer als ich erhofft hatte. Außerdem liefen alle Läufer auf der anderen Seite der Brücke und waren von der Seite wo die Kamera stand kaum sichtbar. Also wusste ich dass die Perspektive von der Remote-Kamera wohl eher nichts brauchbares produzieren würde.mek_17mai09_150

Standortwechsel zum Ende der Brücke, um doch noch etwas zu bekommenmek_17mai09_404

Als ich gerade schon die Remote-Kamera wieder abbauen wollte, kam doch noch eine etwas größere Gruppe vorbei. Aber auch die war für das Weitwinkel zu klein und darum kam wieder das Tele zum Einsatz.mek_17mai09_389

Nächster Termin, Leichtathletik, Schüler A+B Blockwettkampfmek_17mai09_414mek_17mai09_214mek_17mai09_485mek_17mai09_500

Der „Höhepunkt“ – Südbadische Seniorenmeisterschaften im Sportkegeln. Fototechnisch ist man dort sehr eingeschränkt: Entweder man fotografiert von hinten, oder beim Einkegeln (5 Schübe alle 8 Spieler gleichzeitig)mek_17mai09_235mek_17mai09_229