Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “rennrad

Rheinfelder Radrennen – Sonnenschein und Gopro-Onboard-Kamera

RHEINFELDEN (mek). Gestern Abend fand in Rheinfelden das 56. Radkriterium durch die Innenstadt statt. Bei bestem Wetter habe ich ein bißchen mit der Gopro Hero 2 herum gespielt und zum Glück zwei Freiwillige gefunden, welche die Kamera jeweils in ihrem Rennen „mitgenommen“ haben. Befestigt war sie an der Sattelstützte – leider war der zweite Fahrer auch der Sieger des Hauptrennens, weshalb ich lediglich Fotos vom Zweitplatzierten bekommen habe… Aber als erstes Fazit lässt sich sagen, dass die Bildqualität wirklich sehr gut ist, wenn man nah genug dran ist und genügend Licht zur Verfügung steht. Natürlich war ich aber auch rund um die Strecke mit den normalen Kameras, Objektiven und Blitzen im Einsatz. Hier mal eine Auswahl.


Radrennen Rheinfelden 2011

RHEINFELDEN (mek). Kleiner Abstecher zum Radrennen in Rheinfelden… hatte nicht viel Equipment dabei und habe auch nicht das komplette Rennen fotografiert – darum gibt es hier nur ein paar Mitzieher (hauptsächlich der einheimischen Fahrer), Zielsprint und Co… Fotos mit Canon 7D, 70-200mm oder 16-35mm.

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011

Radrennen Rheinfelden 2011


Fotoshooting zwischen Hagel und Sonne

WEIL AM RHEIN (mek). Gestern hatte ich ein Fotoshooting mit der jungen Radsportlerin Laura Dittmann (http://www.lauradittmann.de), die am Wochenende beim Weltcuprennen Flandern-Rundfahrt für die Nationalmannschaft antritt. Leider hatten wir nur wenig Zeit und das wechselhafte Aprilwetter mit Hagel, Regen und Sonnenschein war auch nicht gerade ideal, so dass der „Actionteil“ aufgrund eines Graupelschauers sehr kurz ausfiel. Bei den Portraits hatten wir dann etwas mehr Glück.

Zum Einsatz kam dabei die Softbox „Tristar Magic Square” von enjoyyourcamera und bei den Portraits ein zusätzlicher Speedlight 550EX als Aufheller – ausgelöst mit Pocket Wizards. Neben dem einfachen und schnellen Aufbau ist die Softbox auch bei windigem Wetter durch ihre relativ geringe Größe gut im Freien nutzbar. Und wenn man einen 580EX auf 1/2-Power stellt, reicht es dennoch gut, um gegen die Sonne anzukommen.


SPORTLERPORTRAIT BEI WIND UND WETTER

b2

LÖRRACH (mek). Im Vorfeld der Powerman-Weltmeisterschaft in Zofingen (Schweiz) am kommenden Sonntag, durfte ich heute den Duathleten Sebastian Retzlaff fotografieren.

Fast den ganzen Tag regnete es wie aus Eimern und ich habe mir große Sorgen gemacht, wie es möglich ist Rad & Radler trocken zu halten und dennoch ein paar Outdoorfotos in Aktion zu bekommen. Schließlich soll der gute Mann zwei Tage vor dem wichtigsten Wettkampf des Jahres ja nicht lange nass in der Kälte stehen.Doch pünktlich als wir vor Ort waren, riss die Wolkendecke für einen Moment auf und es gab einen schönen Mix aus Sonnenschein und dunklen Wolken. Also musste alles ganz schnell gehen. Das erste Foto ist um 17:10 Uhr entstanden, um 17:34 Uhr war schon wieder alles im Auto. Als ich die „On-Board“-Kamera (5D Mark II mit Fisheye) montiert hatte, war die Sonne jedoch schon wieder hinter dunklen Wolken verschwunden… ;-(

Technische Details, oberes Foto: Canon EOS 5D Mark II mit EF 16-35mm L USM @ 20mm bei ISO 200, 1/160s und Blende 14, Beleuchtung: Speedlite 580 EX auf Lampenstativ von vorne auf 1/2 Power, Sonne von hinten, ausgelöst mit Pocket Wizard Funkauslöser.

b1Sonne weg, Blitz von oben links, Einstellungen gleich, nur diesmal mit EF 70-200mm L USM @70mm.

b3Skeptischer Blick nach der Montage und vor dem Einstellen des MF: Canon EOS 5D Mark II an Manfrotto Magic Arm, Kameraschiene und Super Clamp mit Objektiv Tokina 10-17mm @ 15mm, ISO 400 1/60s, Blende 16, ausgelöst durch Pocket Wizard Funkauslöser

b5unterwegs  – Kamera doch noch auf Hochformat gedreht, damit nicht so viel vom Stativ zu sehen ist.

b4Zufriedene Gesichter: Konstruktion hat gehalten, Fotos im Kasten, Kamera einpacken, Regen im Anmarsch…