Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “runner

Bild

Trailrunning: Sonnenuntergang am Belchen

 

 

Trailrunning - Sonnenuntergang am Belchen/Schwarzwald

Kurz nach Sonnenuntergang mit Blick auf den Hochblauen

 

 
NEUENWEG/KLEINES WIESENTAL (mek). Es ist mittlerweile fast schon Tradition: Einmal im goldenen Oktober auf den Belchen zum Sonnenuntergang rennen. Wenn die meisten Wanderer bereits auf dem Rückweg sind, starten wir mit Rucksack, Stirnlampe und Spiegelreflexkamera beim Wanderparkplatz Hau bei Neuenweg.

Trailrunning - Sonnenuntergang am Belchen/Schwarzwald

Gut die Hälfte der Höhenmeter sind schon geschafft.

Gestern Abend waren die Bedingungen wieder einmal traumhaft und der Belchen hat seinem Beinamen „schönster Aussichtsberg des Schwarzwalds“ wieder einmal bestätigt. So gut war die Alpensicht schon lange nicht mehr und auch die Sonne verabschiedete sich eindrucksvoll hinter Vogesen und Rheintal.

Trailrunning - Sonnenuntergang am Belchen/Schwarzwald

Gleich verschwindet die Sonne im Nebelmeer.

Doch auch wenn die letzten Strahlen verschwunden sind, sind Stimmung und Landschaft da oben einfach gigantisch. Dazu gibt’s Feldhasen, Gemsen und dieses Mal auch noch insgesamt drei Salamander mitten auf dem Weg. Einfach traumhaft!

 

 

 

 

Advertisements

Bild

Lauf in den Sonnenuntergang am Belchen

Fast schon kitschige  Abendstimmung auf dem Weg zum Belchengipfel

Fast schon kitschige Abendstimmung auf dem Weg zum Belchengipfel

NEUENWEG (mek). Sonnenuntergang um 17.07 Uhr – ganz schön früh. Seit der Zeitumstellung verabschiedet sich der rote Feuerball derzeit fast noch am Nachmittag, deswegen mussten wir heute wirklich früh loslaufen, um rechtzeitig in die baumfreie Region des Belchens zu kommen und bei bestem Herbstwetter die letzten Sonnenstrahlen des Tages vom wohl schönsten Aussichtsberg des Südschwarzwalds zu genießen. Zurück ins Tal ging es dann wieder mit der Stirnlampe.


Bild

Trailrunning Tag zwischen Glottertal und Kandel

Trailrunning Tag Freidynamik Glottertal - Kandel

Fotoshooting mit menschlichen Lampenstativen

GLOTTERTAL (mek). Auf Einladung von Freidynamik fanden sich gestern zahlreiche Laufbegeisterte in Glottertal ein, um gemeinsam die Pfade und Wanderwege rund um den Kandel und Kandelfelsen zu erkunden. Dabei standen zwei unterschiedliche lange Strecken – beide mit Verpflegungsstation – zur Auswahl. Anschließend gab es noch ein kleines Fotoshooting im Herbstlaub, bevor der Tag bei einem leckeren Abendessen mit anschließendem Filmabend ausklang.


Bild

Ultralauf von München auf die Zugspitze…

Trail Maniaks - Lauf von München auf die Zugspitze„Trail Maniak“ Michael Raab auf den letzten Metern zum Zugspitzgipfel

GARMISCH-PARTENKIRCHEN (mek). Knapp 20 Laufverrückte sind am vergangenen Freitag gegen 22 Uhr am Münchner Marienplatz gestartet, um an einem Stück (nur kurze Verpflegungspausen) nonstop die 115km bis zum Gipfel der Zugspitze zu laufen. Ab dem Skistadion in Garmisch-Partenkirchen haben einige weitere Sportler und ich die Gruppe auf den letzten 21km mit rund 2400 Höhenmetern durch das Reintal (Partnachklamm, Bockhütte, Reintalangerhütte, Knorrhütte, Sonnalpin) auf die Zugspitze begleitet. Organisiert wurde der etwas andere Trainingslauf von TRAIL MANIAK. Material und Verpflegung gab es unter anderem von meinem Ausrüster RAIDLIGHT, Clif Bar sowie Stöcke von Fizan.

auf dem Gipfelgrat

Spaß auf dem Gipfelgrat

Beim nächsten Mal sollte die Startzeit in München aber etwas nach vorne verlegt werden, damit man am zweiten Tag nicht ganz so arg in die Hitze und vor allem nicht so in Zeitnot gerät, um die letzte Talfahrt der Zugspitzbahn nicht zu verpassen. Aber auch wenn es nicht alle bis auf den Gipfel geschafft haben, war es auf jeden Fall eine verrückte, wiederholenswerte Aktion….

Hier kommen ein paar Fotos von den letzten Kilometern: