Everesting an der Hohen Möhr

SCHOPFHEIM (mek). „Everesting“ liegt – spätestens seit sehr viele Wettkämpfe für Läufer und Radfahrer coronabedingt abgesagt wurden – total im Trend. Everesting ist eigentlich ganz simpel: Das Ziel ist es, die Höhenmeter des Mount Everest – also 8848 Meter – während einer Fahrt bzw. eines Laufs an einem frei wählbaren Anstieg zu absolvieren. Wo dies„Everesting an der Hohen Möhr“ weiterlesen

Trailrunning: Sonnenuntergang am Belchen

        NEUENWEG/KLEINES WIESENTAL (mek). Es ist mittlerweile fast schon Tradition: Einmal im goldenen Oktober auf den Belchen zum Sonnenuntergang rennen. Wenn die meisten Wanderer bereits auf dem Rückweg sind, starten wir mit Rucksack, Stirnlampe und Spiegelreflexkamera beim Wanderparkplatz Hau bei Neuenweg. Gestern Abend waren die Bedingungen wieder einmal traumhaft und der Belchen„Trailrunning: Sonnenuntergang am Belchen“ weiterlesen

Belchen: Über den Wolken

SCHÖNAU (mek). Grau, trüb und trist: So präsentiert sich derzeit meistens das Dreiländereck. Wer sich hingegen auf die Schwarzwaldhöhen begibt, hat gute Chancen, nicht nur mit den Füßen im Schnee zu stecken, sondern auch seine Nase in die Sonne halten zu können. So auch gestern Vormittag am Belchen. Und da wohl die Mehrheit der Menschen„Belchen: Über den Wolken“ weiterlesen

Wasserfall Menzenschwand

MENZENSCHWAND (mek). „Es gibt viele gute Gründe nach Menzenschwand zu kommen. Das Naturschutzgebiet am Südhang des Feldberges garantiert Entspannung und Genesung in stabilem Klima und in einer besonders staubfreien Luft. Gesundheit und Umwelt sind ein unschlagbares Team. Andere wiederum sehen den Ausgleich zum Alltag in der aktiven Bewegung in der Natur. Berge, Wälder und unberührte„Wasserfall Menzenschwand“ weiterlesen