Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “soccer

Bild

FC Basel gewinnt auch ohne Fans

BASEL (mek). Erfolgreiches Geisterspiel: Der FC Basel hat das Viertelfinal-Hinspiel der Europa League gegen den FC Valencia mit 3:0 auch ohne Zuschauer gewonnen. Die Kulisse war angesichts der gerade einmal 350 Zuschauer (Journalisten, Betreuer, VIP’s der UEFA, Balljungen, etc.) wirklich gespenstisch und vor allem äußerst ruhig. Wobei sich einige Hundert Basler Fans zum Barbecue und Public Viewing direkt außerhalb des Stadions trafen und von dort die Spieler – mit einigen Sekunden Verzögerung aufgrund der TV-Übertragung – lautstark unterstützen. Hier kommen ein paar Impressionen von innerhalb des Stadions.


Bild

Basel schlägt Chelsea zum zweiten Mal

Mohamed Salah dreht zum Jubeln ab, Petr Cech ist geschlagen

Mohamed Salah dreht zum Jubeln ab, Petr Cech ist geschlagen

BASEL (mek). Der FC Basel hat den FC Chelsea am Dienstagabend (verdient) mit 1:0 im Basler St. Jakobspark geschlagen und damit in dieser Champions League Saison bereits zum zweiten Mal gegen die Engländer gewonnen. Das späte Tor zum 1:0 (87.) erzielte Mohamed Salah mit einem tollen Solo. Hier kommen ein paar Impressionen rund ums Spiel.


Bild

Champions League – Schalke gewinnt in Basel

Fussball - Champions League 13/14 - FC Basel vs. FC Schalke 04

Schwer zu stoppen: Kevin-Prince Boateng und der FC Schalke 04

BASEL (mek). Der FC Basel hat sein erstes Heimspiel in der Gruppenphase der Champions League mit 0:1 gegen Schalke 04 verloren. Julian Draxler erzielte nach der Pause den Siegtreffer für die Gäste im Joggeli. Kurz nach dem Anpfiff hatten zuvor Greenpeace-Aktivisten mit einer nicht genehmigten Protestaktion gegen den Schalke-Trikotsponsor Gazprom für eine Spielunterbrechung gesorgt. Sie enthüllten vom Tribünendach ein großes Plakat und seilten sich vor den Augen der Fans ab. Außerdem gab es im Vorfeld einen massiven Polizeieinsatz (inklusive Gummischrott) vor dem Stadion, weil die Schalker Fans von der Innenstadt zum Stadion zogen – anschließend entzündeten sie im Gästeblock ein massives Pyro-Feuer.

Mehr Fotos gibt es HIER


FC Basel verliert gegen Chelsea

European League 12/13 Halbfinale - FC Basel 1893 vs. FC Chelsea London

BASEL (mek). Erst das 4:0 der Bayern, dann das 4:1 des BVB und nun gestern… nein leider nicht das 4:2 des FC Basel gegen Chelsea im Halbfinal-Hinspiel der Europa League. Im definitiv letzten internationalen Heimspiel in dieser Saison unterlag der FCB mit 1:2 durch ein spätes Gegentor in der Nachspielzeit gegen den Champions League Sieger von 2012. Nun wird es kommende Woche unglaublich schwer, sich den Traum vom Europa League-Finale zu erfüllen. Hier kommt eine kleine Auswahl des Abends.


Wahnsinn – FC Basel steht im Halbfinale

European League 12/13 - FC Basel 1893 vs. Tottenham Hotspur FC

BASEL (mek). Der FC Basel steht im Halbfinale der Europa League und trifft dort auf Chelsea. Der Schweizer Meister hat sich gestern Abend im Viertelfinal-Rückspiel gegen Tottenham Hotspur FC im Elfmeterschießen dank sicherer Schützen und Torwart Yann Sommer – der den ersten Schuss gleich parierte – durchgesetzt. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es trotz Überzahl der Basler wie im Hinspiel 2:2 gestanden. Hier ein paar Fotos des nassen Abends – 120 Minuten Dauerregen: nicht sehr schön für Fotograf und Material…


Bild

FC Basel vs. Zenit St. Petersburg

Alex Frei verwandelt in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter zum 2:0

Alex Frei verwandelt in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter zum 2:0

BASEL (mek). Lieber spät als nie – dank zwei späten Toren hat sich  der FC Basel gestern Abend im Hinspiel des Achtelfinales der Europa League gegen Zenit St. Petersburg eine gute Ausgangslage für das Rückspiel kommenden Woche in Russland erarbeitet. Hier kommen ein paar Fotos…


FC Basel vs. CFR Cluj

Marco Streller erzielt das Tor zum 1:0 per Seitfallzieher gegen Mario Felgueiras und Ionut Rada

Marco Streller erzielt das Tor zum 1:0 per Seitfallzieher gegen Mario Felgueiras und Ionut Rada

BASEL (mek). Das war wohl nichts. Der FC Basel scheint an der letzten Hürde vor der Gruppenphase der Champions League zu scheitern. Im Hinspiel verlor der Schweizer Meister trotz 1:0-Führung und mehreren klaren Torchancen am Ende gegen den rumänischen Vertreter CFR Cluj mit 1:2 und muss nun im Rückspiel auswärts mindestens 2:0 gewinnen. Hier eine kleine Fotoauswahl. Da alle Tore auf der Gegenseite fielen, gibt es leider nur den „Foto-Gegenschüsse“ zu den Treffern.


Der FC Basel schafft die Sensation

Alex Frei jubelt über das Tor zum 2:0

Alex Frei jubelt über das Tor zum 2:0

BASEL (mek). Der FC Basel hat gestern Abend im letzten Gruppenspiel der Champions League die Überraschung geschafft und durch einen 2:1-Sieg gegen Manchester United (Hinspiel 3:3) das Achtelfinale erreicht. Der englische Vorjahresfinalist ist hingegen ausgeschieden. Hier kommen ein paar Impressionen rund ums Spiel im Basler St. Jakobpark.


FC Basel vs. Spartak Moskau

Moskauer Jubel nach dem Last-Minute-Sieg

BASEL (mek). Der FC Basel hat es gestern im heimischen St. Jakobpark verpasst,  sich für das Rückspiel im 1/16-Finale der Europa League gegen Spartak Moskau, eine gute Ausgangssituation zu erarbeiten. Die Basler verloren nach Toren von Alex Frei und Marco Streller in der ersten Halbzeit am Ende dennoch mit 2:3 Toren.

Für mich war es das erste Fußballspiel seit langem und ich habe mir natürlich prompt die falsche Seite ausgesucht – „definitely the wrong side…“, meinte auch der Reuters-Kollege neben mir, nachdem der Ball zum fünften Mal auf der anderen Seite des Feldes im Netz lag. Kurz darauf durfte er dann seine unbenutzte Hintertorkamera auf unserer Seite wieder abbauen.

Ein paar Fotos gab es trotzdem:

Franco Costanzo gibt alles

Franco Costanzo gibt alles

Alexander Frei im Kopfballduell mit Rafael De Sousa Pereira

Alexander Frei im Kopfballduell mit Rafael De Sousa Pereira

Die Nachwuchsfotografen des FC Basel

Die Nachwuchsfotografen des FC Basel

Marco Streller erzielt das Tor zum 2:0 gegen Andriy Dykan

Marco Streller erzielt das Tor zum 2:0 gegen Andriy Dykan...

Da war die Welt noch in Ordnung: Marco Streller jubelt über sein Tor zum 2:0

und dreht ab zum Torjubel

Xherdan Shaqiri wird unsanft von Alex von den Beinen geholt - kurz darauf flog Shaqiri nach einer Tätlichkeit vom Platz

Xherdan Shaqiri wird unsanft von Alex von den Beinen geholt - kurz darauf flog Shaqiri nach einer Tätlichkeit vom Platz

Russischer Torjubel nach dem Ausgleich zum 2:2 - rechts ärgert sich Markus Steinhöfer

Russischer Torjubel nach dem Ausgleich zum 2:2 - rechts ärgert sich Markus Steinhöfer

Die "Fans" von Spartak werfen nach dem Ausgleichstreffer einen Leuchtkörper aufs Spielfeld

Die "Fans" von Spartak werfen nach dem Ausgleichstreffer einen Leuchtkörper aufs Spielfeld

Moskauer Jubel nach dem Last-Minute-Sieg

Moskauer Jubel nach dem Last-Minute-Sieg


CL Play-Offs: FC Basel vs. FC Sheriff und 7D-Test

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

BASEL (mek). Mit 1:0 hat der FC Basel gestern Abend das Champions Leauge Play-Off Hinspiel gegen den FC Sheriff Tiraspol gewonnen. Während Basel einen Elfmeter verschoss, Glück bei einem moldawischen Lattentreffer hatte und der Himmel meinte es hätte in den vergangenen Tagen nicht schon genug geregnet, habe ich zum ersten Mal die Canon EOS 7 D eingesetzt. Erstes Fazit: Liegt eigentlich ganz gut in der Hand, aber ohne Batteriegriff ist sie mir trotzdem zu klein. Was die ISO angeht hat die 7 D gegen die 5 D Mark II natürlich keine Chance. Ich habe die 7 D während dem Spiel immer mit ISO 2500 oder 3200 verwendet, höher sollte man nicht unbedingt gehen. Das Rauschen der 5 D Mark II bei ISo 4000 ist deutlich geringer! Dafür schlägt sich der AF (der deutlich mehr Wählmöglichkeiten als die 5er bietet) sehr gut. Ich muss mich zwar erst noch an die neue Kamera gewöhnen und noch etwas an der Einstellung der AF-Details arbeiten, aber dier Ergebnisse waren schon sehr zufriedenstellend fürs erste Mal.

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4907262612

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Xherdan Shaqiri gegen Milos Adamovic.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

unbearbeitetes 7D-Bild bei ISO 3200; Blende 3,2; 1/800s

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

100%-Ausschnitt

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4907262142

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4906674093

Valentin Stocker erzielt das Tor zum 1:0 – leider war der Pfosten im Weg.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Atan Cagdas freut sich über das 1:0, Torschütze Valentin Stocker ist noch in Trance.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Basler Torjubel beim 1:0.

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4906674665

100%-Ausschnitt

http://www.flickr.com/photos/mekfoto/4906674157

Benjamin Huggel setzt sich mit einem gezielten Handschlag zum Hals zur Wehr.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Federico Almerares ist hypnotisiert

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

Der Griff in die hintere Hosentasche von Terje Hauge bedeutet nichts Gutes für Aleksandr Erokhin.

FC Basel vs. FC Sheriff Triaspor

David Almerares wird von Torwart Vladislav Stoyanov regelwidrig von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß gegen Benjamin Huggel vereitelt der Torwart aber.


Hallenfußball – Dunkle Hallen und hohes Verletzungsrisiko

LÖRRACH (mek). In den letzten beiden Wochen stand bei mir fast nur Hallenfußball auf dem Terminkalender. Dabei ist mir aufgefallen, wie hoch die Verletzungsgefahr (bzw. die Anzahl der Verletzten) in der Halle ist. Auf dem Rasen fliegen die Kicker zwar auch gerne theatralisch hin, aber sie stehen auch meistens schnell wieder auf (sobald der Schiedsrichter gepfiffen hat).  Bei den Hallenturnieren der Kreisligisten und des Nachwuchs gibt es dagegen schon mal krumme Finger… Hier ein paar Impressionen von den verschiedenen Turnieren aus den dunklen „Provinzhallen“.  (Alle Fotos sind mit der Canon EOS 5 D Mark II bei ISO 5000/6400  und mit den Objektiven EF 135mm 2,0 L USM/ EF 70-200mm 2,8 L USM entstanden)


Europa-League-Aus im Schneetreiben

BASEL (mek). Ein Punkt hätte für den FC Basel zum Weiterkommen in der Gruppenphase der Europa League gegen den FC Fulham heute Abend im St. Jakobspark gereicht. Nach einem 0:2 zur Pause stand am Ende jedoch ein 2:3 auf der Anzeigetafel und beendete damit die internationalen Auftritte des FCB für diese Saison frühzeitig.

Hier ein paar Impressionen und Stimmungsbilder zum vorweihnachtlichen Schneetreiben in Basel. Meine Klamotten: Winter-Langlaufhose und drüber eine gefütterte Winter-Trekkinghose, oben ein Thermounterhemd, Fleecejacke, Windstopper-Weste, Softshell-Jacke und eine Doppel-Winterjacke – dafür hab ich meine Handschuhe nach 2 Minuten wieder ausgezogen, weil es schön warm an den Händen war 😉


LANGWEILIG!

FREIBURG (mek). Überall sind an diesem Wochenende in der Bundesliga viele Tore gefallen – nur in Freiburg (gegen den 1. FC Köln) wollte der Ball einfach nicht rein. Podolski und Novakovic beendeten  ihre Torflaute nicht und Freiburg bleibt daheim weiter wenig erfolgreich. Eine kleine Bildergalerie – leider ohne Tore und ohne Jubel.


Europea League: FC BASEL vs AS ROM

BASEL (mek). Im ersten Gruppenspiel der neu gegründeten UEFA Europa League hat der FC Basel gestern Abend die AS Roma mit 2:0 (1:0) besiegt. Carlitos (11.) brachte den Gastgeber durch einen Distanzschuss früh in Führung und der eingewechselte Almerares (87.) sorgte mit seinem Solo für den Endstand. Eine für Fotografen unschöne Neuheit waren dabei die erstmals eingesetzten Schiedsrichter zwischen Tor und Eckfahne (jeweils auf der rechten Seite vom Tor, wenn man dahinter sitzt). Bei jedem Eckball und bei jeder Strafraumszene versperrte der Unparteiische den Fotografen zumindest teilweise die Sicht, bzw. stand immer genau im Weg. Außerdem dürfen die neuen Hilfsschiedsrichter (anders als die Linienrichter) auch ins Feld hinein laufen…

Ich habe bei der Partie zum ersten Mal meine Canon EOS 5D Mark II bei einem höherklassigen Fußballspiel am langen Tele ausprobiert und wurde weder vom AF, noch von der Ausbeute (trotz der reduzierten fps im Vergleich zur „Einser“) nicht enttäuscht. Es kommt eben einfach auf das richtige Timing an. Mit dem 300er ist es allerdings etwas kurz, so dass ich den 1,4 Konverter den kompletten Abend im Einsatz hatte. Also 420mm bei einer Offenblende von 4, wobei ich meistens auf 4,5 oder 5 abgeblendet habe und die ISO-Anzeige auf 4000 oder 5000 stand. Die Strafraumszenen sind mit der Canon EOS 1 D Mark II und dem 70-200mm entstanden.

Hier ein paar Ergebnisse – teilweise etwas gecroppt – aber dafür sind bei 21 MP auch genügend Reserven:


AUFSTIEGSFEIER

FREIBURG (mek). Hier kommt der zweite Teil der Fotos vom vergangenen Sonntag. Die Aufstiegsfeier des SC Freiburg auf der Showbühne hinter der Nordtribüne.

Simon Pouplin animiert die Fans vor der Showbühnemek_24mai09_632

Daniel Schwaab feiert seine letzte Laolawelle mit den Fansmek_24mai09_640

Das gut gefüllte Zuschauerzelt hinter der Nordtribünemek_24mai09_704

Simon Pouplin und Tommy Bechmann gönnen sich ein kühles Biermek_24mai09_676

Julian Schuster versucht sich als Rockstar an der Gitarremek_24mai09_691

Der begehrte Autogrammeschreiber Robin Duttmek_24mai09_719

Die Ruhe nach dem Sturm auf der Nordtribüne mek_24mai09_734


WIR SIND DANN MAL OBEN

mek_24mai09_447

FREIBURG (mek). Bei subtropischen Temperaturen von über 30 Grad, musste der zukünftige Erstligist SC Freiburg beim letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern antreten. Nach einem unterhaltsamen 4:3-Sieg für Freiburg, gab es endlich die Meisterschale und danach eine tolle Party rund ums Stadion.

Unikat – eine selbstgebastelte Meisterschale mit den Spielerköpfen und Trainer Robin Dutt in der Mittemek_24mai09_024

Aufstieg 2009 – Auch die Nordtribüne hat gebasteltmek_24mai09_157

Funktional – Die vom Hauptsponsor gespendeten Meisterschalen aus Karton als Schattenspendermek_24mai09_243

Flüssigkeit – Das A und O für die Spieler beim Hitze-Matchmek_24mai09_244

Original – Die Meisterschale wird herein getragenmek_24mai09_056

Präsentation – Ein DFL-Mitarbeiter öffnet den Koffer und präsentiert den Medien die Schale vor dem Spielmek_24mai09_116

Begehrt – Die aufgestellte Schale umringt von Fotografenmek_24mai09_130

Letzter Jubel – Daniel Schwaab,der zu Bayer Leverkusen wechselt, jubelt über sein letztes SC-Tormek_24mai09_222

Letztes Tor – Idrissou trifft zum 4:3-Endstand und erzielt damit das 60. und letzte Tor für den SC in dieser Saisonmek_24mai09_585

Allerletzer Jubel – Ali Günes herzt den Torschützenmek_24mai09_603

Abschied – Die SC-Fans verabschieden sich von Kaiserslautern und der 2. Bundesligamek_24mai09_294

Am Ziel – Die Meisterschale gehört dem SC Freiburgmek_24mai09_427

Festhalten – Die Meisterschale in den Händen von Kapitän Heiko Butschermek_24mai09_317

Schalenvergleich – Eke Uzoma entführt die Meisterschale und zeigt sie den Fansmek_24mai09_333

Bierdusche – Die obligatorische Erfrischung für Trainer Robin Duttmek_24mai09_466

Nass – Robin Dutt mit dem Meisterwimpel und einem Bierbach auf der Hosemek_24mai09_475

Igitt – Erstmal das Gesicht von der klebrigen Flüssigkeit befreienmek_24mai09_341

Einzigartig – Robin Dutt nimmt die Schale im Fanblock in die Hand – die Fotografen bekommen kein Foto mit Trainer und Schalemek_24mai09_504

Nur anschauen – aber nicht anfassen. Schale, Dutt und Premiere-Moderatormek_24mai09_623

Teil II – Die Aufstiegsfeier folgt…


SC Freiburg 2:1 Alemannia Aachen

FREIBURG (mek).  Der SC Freiburg hat seine Spitzenposition in der 2. Bundesliga durch einen 2:1-Heimsieg gegen Alemannia Aachen gefestigt. Nach dem frühen Tor durch Ömer Toprak und dem zwischenzeitlichen Ausgleich, erzielte Tommy Bechmann den Siegtreffer kurz vor dem Abpfiff.

62

Ein Tänzchen nach dem 1:0

12

wichtigstes Täschchen bei Premiere

22

Fußballballett I

121

Schon wieder Daniel Schwaab beim Ballett

72

Mo Idrissou probiert es eher mit eindrucksvollen Distanzschüssen

32

und Aachen setzt auf Handarbeit

42

Ömer Toprak köpft zum 1:0 ein

52

und dreht zum Jubel ab – Aachen geschockt

82

Bechmann wird von Stuckmann im Strafraum gefoult – der Pfiff bleibt aus

111

Tommy Bechmann kann es nicht fassen

10

Dennoch blieben die Gastgeber stets hilfsbereit

13

und durften sich am Ende über den Siegtreffer durch Tommy Bechmann (rechts) freuen

91

während bei anderen die Freude nicht besonders groß war

14

SC-Trainer Robin Dutt ließ es sich nicht nehmen, die halbe Nordtribüne abzuklatschen


Schweizer Spitzenduell

BASEL (mek). Der FC Basel hat im gestrigen Spitzenspiel der Schweizer Super League den Tabellenführer FC Zürich mit 2:1 (0:1) geschlagen. Nach dem frühen Treffer zum 0:1 (14.) durch Hassli, drehte der Tabellenzweite die Partie nach der Pause und gewann durch die Tore von Jürgen Gjasula (55.) und Scott Chipperfield (78.).

b44

Nicht nur innerhalb des Stadions verfolgten die Fans das Spitzenduell

b121

Voller Einsatz Florian Stahel gegen Valentin Stocker

b55

(Verbotenes) Feuerwerk im Züricher Block nach dem Führungstreffer

b81

Valentin Stocker im Duell mit dem Züricher Hannu Tihinen

b112

Onyekachi Okonkwo foult Ivan Ergic

b35

Zwei Mal Gelb-Rot: Florian Stahel (64.) und Reto Zanni (77.)

b91

Torschütze Jürgen Gjasula trägt den Ball zum Mittelkreis nach dem Ausgleichstreffer

b101

Glückwünsche für den Torschützen

b24

Freude und Frust: Basler Jubel über den 2:1- Siegtreffer und der chancenlose Züricher Torwart Johnny Leoni

b15

Der Vorbereiter Benjamin Huggel schreit die Freude heraus

b62

und auch die Fahne flattert weiter im Aufwind