Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “sonnenschein

Bild

Sonnenuntergang am Hochblauen

Der Funkturm am Gipfel und das Hotel Hochblauen

Der Funkturm am Gipfel und das Hotel Hochblauen

BADENWEILER (mek). Kein Schnee, dafür aber einen wunderschönen Sonnenuntergang und tolle Fernsicht auf die Alpen gab es heute Abend am Hochblauen oberhalb von Rheinebene, Müllheim und Badenweiler. Durch die ungewöhnlich warme Witterung in den vergangenen Wochen sind fast alle Schwarzwaldgipfel schneefrei – irgendwie ein komischer Anblick um diese Jahreszeit.

Werbeanzeigen

Bild

Grand Ballon – Vogesen im Herbst

mek_03okt13_016

Der Blick Richtung Vogesen-Hinterland kurz unterhalb des Gipfels

GRAND BALLON (mek). Mit 1424 Metern ist der Grand Ballon (Großer Belchen) der höchste Berg der Vogesen und bietet bei entsprechendem Wetter eine ähnliche gute Aussicht auf die Alpen und das Rheintal wie sein deutscher Namensvetter im Südschwarzwald. Gestern Vormittag haben wir das tolle Herbstwetter für einen kurzen Ausflug genutzt. Während das Rheintal und Basel unter den Wolken lagen, war der Blick Richtung Eiger, Mönch, Jungfrau und Co frei und auch der Belchen, Feldberg und Blauen im Schwarzwald schienen zum Greifen nahe. Auf dem Grand Ballon steht seit 1997 eine Radarstation, die den Flugzeugen beim Anflug auf den EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg hilft.


Bild

Küchenschellen am Kaiserstuhl und Schwäne am Rhein

Küchenschelle mit Raureif im Morgenlicht

Küchenschelle mit Raureif im Morgenlicht

KAISERSTUHL/BREISACH (mek). Heute früh war ich am Kaiserstuhl bei Freiburg und anschließend in Breisach am Rhein mit der Kamera in Sachen Naturfotografie unterwegs. Zu Beginn des Frühling sprießt am Kaiserstuhl die (seltene) „Gewöhnliche Küchenschelle“ (Pulsatilla vulgaris) auf den Magerrasen des ehemaligen Vulkangebirges. Die feinen (fotogenen) Haare schützen die Blumen dabei vor dem Frost. In diesem Jahr sind die Frühlingsboten allerdings relativ spät dran und waren nur im windgeschützen Bereich zu finden. Dort kamen die Sonnenstrahlen allerdings erst weit nach Sonnenaufgang hin, aber dennoch kamen ein paar ganz nette Ergebnisse zustande.

Sonnenaufgang hinter dem Kaiserstuhl

Sonnenaufgang hinter dem Kaiserstuhl

Schwäne im Anflug

Schwäne im Anflug

Danach ging es noch für einen kurzen Abstecher zum Rhein. Auf der Höhe von Breisach warten auf der französischen Uferseite viele Schwäne, Enten und Möwen auf Ausflügler und Tagesgäste, welche die Tiere mit Brot versorgen. Allerdings haben es einige wohl übertrieben und gleich körbeweise Baguettes und Brotleibe am Ufer entsorgt. Doch neben Schwänen, Enten und Co ließ sich auch ein Nutria beziehungsweise „Biberratte“ (Myocastor coypus) das Baguette schmecken.

Nutria lässt sich das Baguette schmecken

Nutria lässt sich das Baguette schmecken

Hier kommt eine kleine Fotoauswahl:


Eichener See

SCHOPFHEIM (mek). Mein redaktioneller Arbeitstag wurde heute durch etwas frische Luft und Sonnenschein aufgelockert: Ich habe das tolle Wetter genutzt, um ein paar Features vom Eichener See zwischen Schopfheim und Wehr zu fotografieren. Der See ist ein „nur zeitweise (astatisch) erscheinender Karstsee. Der nur bei hohem Grundwasserstand wasserführende See liegt in einer Mulde, einer Muschelkalk-Karstwanne. Er hat keinen oberirdischen Zufluss, der Abfluss erfolgt teilweise unterirdisch, teilweise durch Verdunstung.“   (Quelle: Wikipedia)

Im Moment ist es aber ziemlich kalt und der See ist komplett zugefroren, ein Versuch darüber zu laufen, war jedoch nicht sehr erfolgreich und zog einen meterlangen Riss im Eis nach sich.

Hier kommen ein paar Fotos…