Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “theaterindenbergen

Bild

„James Blond – ein Agent ist nicht genug“

Theater in den Bergen 2017 - James Blond
HÄG-EHRSBERG (mek). Nach „Das kalte Herz“ im vergangenen Jahr zeigt das „Theater in den Bergen“ um Arnd Heuwinkel und Antonia Tittel in diesem Herbst die rund vierstündige, unterhaltsame Inszenierung „James Blond – ein Agent ist nicht genug“.

Theater in den Bergen 2017 - James Blond

Wie beim Landschaftstheater üblich, müssen die Zuschauer – rund 200 pro Vorstellung – von Szene zu Szene mit ihrem Klappstuhl wandern, vor dem großen Showdown gibt es eine Pause am alten Schulhaus von Ehrsberg mit Kuchen, Wienerle und Co.

Theater in den Bergen 2017 - James Blond

Bei der Premiere am vergangenen Samstag hatten die Veranstalter großes Wetterglück: Pünktlich zum Abmarsch zur ersten Szene auf einer Wiese mit tollem Blick auf Belchen und den Südschwarzwald zogen die Regenwolken weiter. Danach gab es überwiegend blauen Himmel mit Sonnenschein, gute Unterhaltung und am Ende ein begeistertes Premieren-Publikum.

Theater in den Bergen 2017 - James Blond

Eine ausführliche Kritik zum Stück gibt es HIER – weitere Aufführungen finden am 23., 24. September, 7., 8., 14., 15., 21., 22. Oktober statt.

Werbeanzeigen

Bild

„Das Kalte Herz“ als Landschaftstheater

 

Theater in den Bergen Häg-Ehrsberg - Das kalte Herz 2016 - Eine Theaterwanderung durch den Hochschwarzwald.

HÄG-EHRSBERG (mek). Ein Landschaftstheater in der tollen Open-Air-Kulisse des herbstlichen Schwarzwalds bietet noch bis zum kommenden Wochenende das „Theater in den Bergen“ in Häg-Ehrsberg. Die Akteure haben sich „Das Kalte Herz“ (von Wilhelm Hauff), aktuell auch als Kinofilm zu sehen, vorgenommen und präsentieren das Stück in abgewandelter Form auf einer gut zweieinhalbstündigen Wanderung mit Szenen an verschiedensten Orten rund um Ehrsberg, unterbrochen von einer Pause am Lagerfeuer mit Kürbissuppe und Kräutertee im dunklen Wald.

Theater in den Bergen Häg-Ehrsberg - Das kalte Herz 2016 - Eine Theaterwanderung durch den Hochschwarzwald.

Theater in den Bergen Häg-Ehrsberg - Das kalte Herz 2016 - Eine Theaterwanderung durch den Hochschwarzwald.

Dieses wetterabhängige Projekt zwischen Abendrot und dunkler Nacht fotografisch zu dokumentieren war eine echte Herausforderung: Von ISO 100 bis 10.000 beziehungsweise Blende 1,4 bis 11 war alles nötig, um den Kohlenmunk-Peter und den Holländer-Michel ins rechte Licht zu rücken.

Theater in den Bergen Häg-Ehrsberg - Das kalte Herz 2016 - Eine Theaterwanderung durch den Hochschwarzwald.

Außer einer natürlichen Beleuchtung kamen lediglich zwei kleinere LED-Scheinwerfer und ein paar Kerzen zum Einsatz. Auch die Zuschauer waren nur mit einigen wenigen Laternen ausgestattet und erlebten einen ganz besonderen Abend… Karten gibt es übrigens leider keine mehr – alle Vorstellungen sind ausverkauft. Aber nächstes Jahr gibt es ein neues Projekt…