Fotografie zwischen Schwarzwald, Vogesen und Jura

Beiträge mit Schlagwort “tüllingen

Bild

Abendstimmung und Frühling am Tüllinger Berg

LÖRRACH/WEIL AM RHEIN (mek). Ein paar aktuelle Fotos vom Lörracher Hausberg. Kleiner Feierabendausflug zum Sonnenuntergang mit Alpensicht und Frühlingsstimmung zwischen Lörrach, Basel und Weil am Rhein.

Butterblumen im Abendlicht

Butterblumen im Abendlicht

Sonnenuntergang mit Blick auf Basel und Weil am Rhein

Sonnenuntergang mit Blick auf Basel und Weil am Rhein

Blick auf die Stadt Lörrach vom Tüllinger Berg

Blick auf die Stadt Lörrach vom Tüllinger Berg

Lörrach und das Wiesental genießen die letzten Sonnenstrahlen des Tages

Lörrach und das Wiesental genießen die letzten Sonnenstrahlen des Tages

Tolle Fernsicht - Blick auf die Alpen mit 600mm Tele

Tolle Fernsicht – Blick auf die Alpen mit 600mm Tele

Die Bäume stehen in voller Blüte

Die Bäume stehen in voller Blüte

Der Messeturm von Basel

Der Messeturm von Basel

Ein Flieger startet vom Euro-Airport Basel-Mulhouse in der Ferne - Aufnahme mit 600mm Brennweite

Ein Flieger startet vom Euro-Airport Basel-Mulhouse in der Ferne – Aufnahme mit 600mm Brennweite

Werbeanzeigen

Bild

Einzelbild: Sonnenuntergang Tüllinger

Abendstimmung am Tüllinger Berg

Abendstimmung am Tüllinger Berg

LÖRRACH (mek). Ein kleiner Neujahrsgruß vom Tüllinger Berg mit Blick auf Basel und das Dreiländereck – Alles Gute für 2014!


Einzelbild: Startversuch

Gleitschirmflieger und ein Helikopter kurz nach Sonnenuntergang auf dem Tüllinger Berg

Gleitschirmflieger und ein Helikopter kurz nach Sonnenuntergang auf dem Tüllinger Berg

LÖRRACH (mek). Dieses Foto ist gerade beim Blick aus meinem Fenster mit dem großen Tele (Canon 5 D Mark II mit EF 300mm 2,8 und 2,0+1,4 Konverter + Ausschnitt) entstanden. Gleitschirmflieger auf dem Tüllinger Berg oberhalb von Lörrach? Laut Wikipedia erhebt sich der „geologisch bedeutsame Tüllinger Berg (kurz: Tüllinger genannt) im Südteil bis zu einer maximalen Höhe von 460 m ü. NN und bietet einen Ausblick auf das Dreiländereck, das Rheinknie sowie die umliegenden Städte Lörrach, Weil am Rhein und Basel. Heutzutage sind weite Teile des Tüllinger Bergs zum Landschaftsschutzgebiet erklärt worden, um die Flächen für die Naherholung zu sichern.[1] Durch das milde Klima gedeiht am Südwesthang des Tüllingers der Markgräfler Wein. Außerdem liefert die exponierte Lage des Berges der vielen Wetterstationen wichtige Messwerte zur Wettervorhersage. Ein kleiner Teil des Tüllingers, oberhalb des Riehener Schwimmbades, gehört zur Schweiz und wird dort Tüllinger Hügel genannt.“ (Quelle: Wikipedia)

Aber Gleitschirmfliegen? Der fürs Drachensteigen beliebte (Klick) Lörracher Haushügel kann wohl höchstens für Startübungen genutzt werden. Die beiden haben auch nicht wirklich abgehoben, so weit ich das aus der Entfernung erkennen konnte. Ungewöhnlich ist es trotzdem.


Bunte Farben und Drachen im Wind

Ein kleiner Junge rennt mit seinem Drachen über den Tüllinger Berg - im Hintergrund die Industrie-Schornsteine von Basel

Ein kleiner Junge rennt mit seinem Drachen über den Tüllinger Berg - im Hintergrund die Industrie-Schornsteine von Basel

LÖRRACH (mek). Strahlender Sonnenschein, bunte Weinberge und kalter Wind trieben heute hunderte Menschen auf den Tüllinger Berg. Der Lörracher Weinberg mit Blick auf das französische Elsass, den Schwarzwald, Basel und das Schweizer Jura ist im Herbst ein sehr beliebtes Ziel für Spaziergänge und zum Drachen steigen lassen. Ideale Bedingungen sorgten deswegen heute für einen völlig überfüllten Parkplatz.